C'est la vie

Freitag, 27. Juli 2018

Türöffnung: 19:00Uhr, Konzert: 20:00Uhr,Filmstart: ca. 21:30Uhr

Der in Deutschland unter dem Titel „Das Leben ist ein Fest“ herausgekommene französische Unterhaltungsfilm überrascht mit vielen unvorhergesehenen Wendungen und ist vor allem zum Schreien komisch. Das Regieduo Olivier Nakache und Eric Toledano hat sich nach „Intouchables“ wieder einen originellen Stoff vorgenommen und den renommierten (Bühnen-)Schauspieler Jean-Pierre Bacri mit der Hauptrolle betraut. Er spielt Max, einen Event-Manager, welcher in einem Schloss eine Hochzeitsgesellschaft bewirten soll. Eigentlich nichts Ungewöhnliches. Doch da kommt der Bräutigam und äussert in letzter Minute Spezialwünsche. Da ist die zusammengetrommelte Crew, welche unleidig ist, weil sie in Kostümen servieren soll. Da sagt der vorgesehene DJ zu allem Ueberfluss auch noch ab. Schliesslich geht das vorbereitete Essen futsch, weil ein Aushilfskellner das Kabel des Kühlschranks anderweitig einsetzt. Letztlich klappt auch der Höhepunkt des Festes mit dem Ballon nicht Max ist mehr als nur überfordert. Er will alles hinschmeissen, aber da nimmt der Film erneut eine Wendung. Das Timing der Gags ist gut durchdacht und das Publikum kann Tränen lachen.

Genre: Komödie
Dauer: 117min
Sprache: Französich
Untertitel: Deutsch
Cast: Jean-Paul Rouve, Gilles Lellouche, Suzanne Clément, Anthony Darche, Louis Quinn, Jackee Toto, Yves Heck, Kévin Azaïs, Hélène Vincent, Judith Chemla, Vincent Macaigne, Jean-Pierre Bacri
Regie: Olivier Nakache, Eric Toledano

01
02
03
04
05
06


Raph Krauss

Was ist, wenn ein echter Kerl Einblicke gewährt in seine Seele? Dann ist das Raph Krauss, der mit seiner ersten Single «Liebi» die Zuhörer/Innen zu begeistern wusste. Mit der zweiten Single «Gold» doppelt er auf Gefühls- und musikalischer Ebene nach. Sehr persönlich öffnet Raph einmal mehr die Türe zu seiner ganz privaten Geschichte, die davon erzählt, dass es sich lohnt, durch Krisen zu gehen, sich ihnen zu stellen und den grössten Schatz an seiner Seite zu entdecken, der einen durch die dunkelsten Kapitel getragen hat. Beziehungen zu pflegen ist kein einfaches Unterfangen, insbesondere in einer immer schneller drehenden Welt mit Reizüberflutung und Einflüssen, die Beziehungen auf die Probe stellen können.

01
02

© cine happening lyss
Created in Seychelles and Switzerland