11. August 2021

Druk (Drunk, der Rausch)

  • Türöffnung
    19:00 Uhr
  • Filmstart
    ca. 21:30Uhr

Der Oscar für den besten fremdsprachigen Film ging an diese dänische Tragikomödie von Thomas Vinterberg. Martin ist Geschichtslehrer an einem Gymnasium, seine Frau Anka ist im Medizinalbereich tätig. Das Ehepaar hat zwei Buben. Doch die Liebe und die Euphorie der Jugendzeit sind längst verflogen. Selbst Martins Unterricht ist eine Katastrophe. An einer Geburtstagsfeier hat sein Lehrerkollege Peter eine Idee: Der Philosoph Finn Skarderud habe festgestellt, dass der Mensch zu wenig Alkohol im Blut habe, um wirklich kreativ zu sein. Deshalb beschliessen die Lehrer von nun ab Alkohol zu sich zu nehmen. Tatsächlich findet Martin im Unterricht zur alten Form zurück. Die Lehrer steigern den Alkoholkonsum zusehends, halten alles schriftlich fest, weil sie den Alkoholgenuss als Experiment betrachten. Auf die Dauer kann das nicht gut gehen. Sturzbesoffen schlägt Martin seine Frau, welche ihn mit den Kindern verlässt. Nüchtern geworden, merkt Martin, dass er den Alkohol gar nicht braucht, um kreativ zu sein. Mads Mikkelsen ist als Martin hervorragend, was eigentlich auch für alle seine Mitspieler gilt, die international nicht bekannt sind.

  • Genre:
    Drama
  • Dauer:
    117min
  • Sprache:
    Dänisch
  • Untertitel:
    Deutsch
  • Untertitel:
    Französisch
  • Cast:
    Mads Mikkelsen Maria Bonnevie Thomas Bo Larsen Susse Wold Lars Ranthe Magnus Millang Dorte Højsted Helene Reingaard
  • Regie:
    Thomas Vinterberg

© cine happening lyss
Created in Seychelles and Switzerland